FSG AB Ver

siebenmeter

 

 

Erste Mannschaft weiterhin Tabellenführer

Unsere erste Mannschaft konnte durch den gestrigen 3:0 Auswärtssieg beim SV Blau-Weiß Überroth die Tabellenführung weiterhin verteidigen. Im Vorfeld des Spiels hatte man mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen. Das Team um Trainer Sascha Neumann war in der Woche vor dem wichtigen Auswärtsspiel von Krankheiten und Verletzungen geplagt, die Trainingsbeteiligung war nicht wie gewohnt und die Platzverhältnisse aufgrund der Regenfälle äußerst bescheiden. Doch unsere Jungs ließen sich den Spaß am Fußball und den Fokus auf das gemeinsame Ziel nicht nehmen und gaben bei wirklichen Schlammschlachten auf roter Erde in Schiffweiler dreimal die Woche Vollgas. Auch im Spiel selbst musste Neumann mit Florian Bost, David Schorr und Jens Hartz auf drei Stammkräfte verzichten. Positiv war jedoch, dass unser Capitano Dennis Wagner nach Krankheit und Verletzung wieder am Spielgeschehen teilnehmen konnte. Wenn man als Team ein Ziel verfolgt, müssen alle an einem Strang ziehen, die Herausforderungen überwunden werden und als TEAM geschlossen dafür gekämpft werden.
Gegen einen sehr tiefstehenden Gegner auf einem sehr kleinen Platz dominierte unsere Mannschaft von Beginn an das Spiel. In der ersten Halbzeit verpasste man allerdings gelegentlich durch einfache Fehlpässe, nicht optimale Ballannahmen oder fehlende Aggressivität in der Offensive die letzten Prozent, um zu zwingenden Torchancen zu kommen. Um die 30te Minute dann eine sehenswerte Vorlage von Jener, die Ljaic leider knapp verpasste. Kurz darauf zeigte unser Capitano durch einen hervorragend geschossenen Freistoß erneut seine Klasse und wieso er so wichtig für uns ist. Gefährlich wurde es anschließend einmal, als nach Missverständnis und Stellungsfehler in der Abwehr ein Überrother Spieler alleine vor unserem Tor auftauchte. Doch unser Torwart Mantas Babicius blieb cool und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Im zweiten Spielabschnitt gab es zwar zu Beginn einige Standards, die bei den Gegnern immer wieder gefährlich werden können, sowie zwei Distanzschüsse, die das Tor knapp verfehlten, aber dennoch hatte man zu keiner Zeit das Gefühl, dass unsere Jungs das Spiel herschenken würden. Nach Ecken von Wagner konnte dann auch unser Winterneuzugang Matthias Denne doppelt per Kopf einnetzen. So kam es also durch drei Tore nach Standards zum hochverdienten Endergebnis von 3:0 für unsere Jungs. Am Ende hätte man sicherlich noch durch die ein oder andere besser herausgespielte Gelegenheit erhöhen können, aber alles in allem geht das Ergebnis vollkommen in Ordnung. Unsere Mannschaft bleibt weiterhin Tabellenführer und befindet sich weiterhin auf Kurs Richtung Meisterschaft und Aufstieg. Am kommenden Samstag trifft unsere Erste um 16:30 im Mühlbachstadion auf den FC Uchtelfangen und freut sich auf jede Unterstützung auf dem Weg zum gemeinsamen Ziel.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Hiermit werden alle Mitglieder der Fußballsportgemeinschaft 08 Schiffweiler e.V. mit Sitz in Schiffweiler zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen.

Ort der Versammlung: 66578 Schiffweiler, Clubheim am Mühlbachstadion

Zeit der Versammlung: Freitag, den 27.03.2020, 18:00 Uhr

Tagesordnung:

1.

Eröffnung und Begrüßung

2.

Kassenprüfungsbericht, Entlastung des Vorstandes

3.

Verschmelzung des Fußballclub (FC) 08 Landsweiler-Reden e.V. auf den Fußballsportgemeinschaft 08 Schiffweiler e.V.

Durch Urk.Nr. 156/2020 vom 24.01.2020 des Notars Hartmut Pfeifer, St. Wendel, hat der Fußballclub (FC) 08 Landsweiler Reden e.V. mit Sitz in Schiffweiler-Landsweiler-Reden mit der Fußballsportgemeinschaft 08 Schiffweiler e.V. mit dem Sitz in Schiffweiler einen Verschmelzungsvertrag geschlossen, durch welchen der Fußballclub (FC) 08 Landsweiler-Reden e.V. als übertragender Rechtsträger auf den Fußballsportgemeinschaft 08 Schiffweiler e.V. als aufnehmender Rechtsträger verschmolzen werden soll (Verschmelzung durch Aufnahme). Der Name des Vereins soll zukünftig FSG 08 Schiffweiler-Landsweiler sein und wird seinen Sitz in Schiffweiler haben.

Dieser Vertrag bedarf der Zustimmung der Mitgliederversammlung.

3 a.

Information über den vorgesehenen Zusammenschluss und Erläuterung des Verschmelzungsvertrages

3 b.

Beschlussfassung über die Verschmelzung und Zustimmung zum Verschmelzungsvertrag

4.

Beschluss über Satzungsänderungen im Zusammenhang mit der Verschmelzung

4a.

Änderung des Vereinsnamens und der Vereinsfarben

Der in § 1 Abs.1 der Satzung aufgeführte Name des am 04.05.1980 gegründeten Fußballvereins Fußballsportgemeinschaft 08 Schiffweiler e.V. (FSG 08 Schiffweiler e.V.) soll in den Vereinsnamen FSG 08 Schiffweiler-Landsweiler e.V. abgeändert werden.

Die Vereinsfarben sollen von Blau/gelb in blau/weiß abgeändert werden.

4b.

Anrechnung der Mitgliederzeiten und § 1 Abs. 2 der Satzung

Die Mitgliedszeiten der früheren Mitglieder des FC 08 Landsweiler-Reden werden bei einer Mitgliedschaft in der FSG 08 Schiffweiler angerechnet.

4c.

Beiträge

Der Mitgliedsbeitrag der ehemaligen Mitglieder des FC 08 Landsweiler-Reden bleibt bis zum 31.12.2020 bestehen.

5.

Verschiedenes

Bis zur Versammlung liegen folgende Unterlagen der Fußballsportgemeinschaft 08 Schiffweiler im Clubheim am Mühlbachstadion, in 66578 Schiffweiler während der üblichen Öffnungszeiten zur Einsicht für die Mitglieder aus:

- beglaubigte Abschrift des vorgenannten Verschmelzungsvertrages mit Satzung der Fußballsportgemeinschaft 08 Schiffweiler e.V.

- je ein Exemplar der Einnahme-Überschussrechnungen sowie der Verzeichnisse des Anlagevermögens beider an der Verschmelzung beteiligter Vereine für die letzten drei Geschäftsjahre

- ein Exemplar des gemeinsamen Verschmelzungsberichtes beider an der Verschmelzung beteiligter Vereine

Sollte Erläuterungsbedarf bestehen oder ein gesonderter Termin außerhalb der Öffnungszeiten des Sportheims von Nöten sein, kontaktieren Sie bitte einen der beiden Vorsitzenden, namentlich Bernd Bodtländer (0178/8735198) oder Mathias Jochum (0177/8215807)

Schiffweiler, den 29.02.2020

gez. Bernd Bodtländer, 1. Vorsitzender

gez. Mathias Jochum, 2.Vorsitzender

Spielortwechsel

Das Spiel der 1.Mannschaft am Sonntag, den 01.03.2020, um 15:00 Uhr,
gegen den SV Wustweiler findet in Landsweiler auf dem Buchenkopf statt.

spielort

Unentschieden im Derby!

Unsere zweite Mannschaft traf gestern auf den SC07 aus Heiligenwald. Die Derby-Stimmung war schon vor dem Spiel gegeben. Trainer Heiko Ecker bereitete seinen Jungs sensationelle Gegebenheiten mit kleinen Stärkungen und akribisch aufgehangenen Trikots, wie man es sonst nur aus den Kabinen der Bundesliga kennt. Man startete gut in das Spiel, wirkte souverän und hatte sowohl mehr Ballbesitz als auch die besseren Chancen. Kurz vor der Halbzeit dann das 1:0 durch Fabian Eckert mit sehenswertem Volleyschuss in die Ecke... Gleichzeitig auch das Halbzeitergebnis. Leider kamen die Jungs nicht gut aus der Kabine. Trotz Vorgabe, dass die Null stehen soll, verpennte man die ersten 15 Minuten nach der Pause, bekam keinen Zugriff und fing sich durch den gleichen Angriff direkt zweimal ein Tor (Beide Simon Schell). Dank unseres glänzend parierenden Keepers Alex Frisch, blieb es bei den beiden Toren. Danach konnten die Jungs sich wieder etwas fangen, und Christian Beck bekam nach toller Einzelaktion und Foul den Elfmeter zugesprochen...Souverän verwandelt 2:2. Das Spiel plätscherte ab dem Zeitpunkt vor sich hin... Drei Punkte wären nicht unverdient gewesen, vor allem weil Beck im Eins-gegen-Eins am Außennetz scheiterte und Maßing in der 90. Minute noch den Siegtreffer nach Ecke Jener auf dem Kopf hatte. Aber dennoch kann man auf eine kämpferisch starke Partie zurückblicken, an die man anknüpfen und sich die Punkte woanders zurückholen muss!

SG 1 - SC Wemmetsweiler

Unsere erste Mannschaft zeigte sich über die gesamte Spielzeit gegen den Nachbarn aus Wemmetsweiler als souveräner Tabellenführer. Nach schöner Kombination von Peter und Jener im Mittelfeld, folgte die scharfe Flanke von Schweiger, und es war Rosemann, der gegen den Lauf des Gästetorwarts Moro einköpfte und diesem keine Chance ließ. Unsere Mannschaft zeigte sich danach weiterhin dominant mit breiter Brust und profitierte teilweise auch vom nassen, tiefen, heimischen Rasen, mit dem die Gäste zeitweise Schwierigkeiten hatten. Es folgten weiterhin schöne Kombinationen und sowohl ein abgefälschter Distanzschuss von Peter als auch ein sehenswerter Spannschuss von Ljaic, der vom Innenpfosten wieder raussprang. Nach schönem Steilpass von Ljaic schob das Geburtstagskind Dennis Jener dann zur 2:0 Pausenführung ein. Auch nach dem Seitenwechsel ließ unsere Elf nichts anbrennen. Ljaic setzte nach Abpraller nach und vollendete zum 3:0. Unser Spielertrainer Sascha Neumann köpfte nach Ecke Wagner druckvoll zum 4:0 ein und letztlich traf auch Hartz nach einer Flanke von außen zum 5:0 per Kopf. Alles in allem eine souveräne Leistung unserer Mannschaft im letzten Heimspiel 2019, das zu keiner Zeit auf der Kippe stand.
Jetzt heißt es, nachdem diese Woche aufgrund des vorgezogenen Spieles gegen die SG Bostalsee (0:0) spielfrei ist, bis zum 1.12. noch hart arbeiten, einige Stellschrauben festziehen und auf das letzte Spiel des Jahres 2019 einstellen. Dann geht es um 14:30 Uhr auswärts in Nohfelden gegen den Tabellenneunten, gegen den man ebenfalls drei Punkte holen möchte, um an der Tabellenspitze zu überwintern. Auch hierzu laden wir Sie herzlich ein unser Team zu unterstützen.

Dennoch bleibt das kommende Wochenende nicht ohne Fußball unserer SG. Unsere zweite Mannschaft spielt am Samstag im Derby gegen den SC07 aus Heiligenwald. Anstoß ist hierfür um 15:30 Uhr auf dem Sportplatz Buchenkopf in Landsweiler. Nach einigen punktelosen Wochen und einer schwachen Leistung beim 6:1 auswärts gegen Bubach-Calmesweiler (Tor: Leo Marx) soll am Samstag im Derby der Knoten platzen und eine Punkteserie vorm Winter begonnen werden. Die Jungs freuen sich über Ihre Unterstützung im Kampf um drei Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt. Kommen Sie vorbei!

---SG 1 weiter auf Erfolgskurs---

Im Heimspiel gegen Lebach/Landsweiler setze es die erste Niederlage der Saison. Mit 2-3 mussten wir uns trotz zahlreicher Torchancen dem Gast geschlagen geben. Der Gäste Keeper Ambrosius verhinderte mehrfach mit Glanzparaden einen Heimsieg. Lediglich Wagner per Freistoß und Schweiger per Kopf konnten den Torwart überwinden. Am Ende reichte es dann leider nicht mehr zu einem Sieg.

Im letzten Heimspiel war dann der Tabellenführer aus Primstal zu Gast. In einer guten Partie gewannen wir verdient. Primstal war der erwartet schwere Gegner und forderte uns alles ab. Das 1-0 nach Pass von Neumann verwerte Jener hervorragend. Dem 2-0 durch Jener ging ein klasse Lauf mit punktgenauer Flanke von Rosemann voraus. Nach dem Anschlusstreffer von Primstal war es dann Geib der das Spiel endgültig in unsere Richtung entschied. Erneut kam die Vorlage von Rosemann.

Am Sonntag spielten wir nun in Lautenbach. Ein schwieriges Match gegen eine heimstarke Elf stand bevor. Wir behielten über die gesamten 90 Minuten die Spielkontrolle und spielten im Ballbesitz viele Chancen heraus. Der stark aufgelegte Jost verhinderte an diesem Tag mit mehreren Glanzparaden einen höheren Sieg. Das 1-0 per Elfmeter erzielte Wagner, das 2-0 durch Neumann brachte dann die Entscheidung.

Auf Tabellenplatz 2 liegend geht es morgen um 19.00 Uhr in Bosen schon in die nächste Runde. Weiter so !

Schwache Ausbeute bei den Minis!

Unsere G-Jugend spielte heute morgen in Bubach-Calmesweiler. Bei äußerlich äußerst bescheidenen Bedingungen traten wir stark ersatzgeschwächten an.

Während wir im ersten Match gegen den Vfb Heusweiler gut spielten und 2:0 gewannen, mussten wir uns in den übrigen Begegnungen gegen den FV Eppelborn, den SV Preußen Merchweiler sowie gegen den SC 1930 Gresaubach jeweils 1:0 geschlagen geben. Da alle Gegentreffer nach individuellen Fehlern passierten, war unsere Ausbeute doch recht mager und die Stimmung entsprechend bescheiden.

Nächste Woche geht es weiter, dann kehren hoffentlich auch wieder die Verletzten/Kranken/Verhinderten zurück und wir können wieder aus dem Vollen schöpfen. Bis dahin bleibt uns am Dienstag noch eine Trainingseinheit Zeit um die Fehler abzustellen. Infos und Anmeldung beim Trainerteam um Daniel Wlochowitz.

---SG 1 mit Unentschieden in Uchtelfangen---

In der ersten Halbzeit spielte nur ein Team und das war unsere SG. Wir schnürten Uchtelfangen dauerhaft in der eigenen Hälfte ein und zeigten gutes Kombinationsspiel. Leider verwerteten wir die sich daraus bietenden Chancen nicht (Jener, Neumann, Ljaic), sodass Uchtelfangen nach einem Freistoß unter die Latte in Führung ging. Mit noch mehr Druck gelang Schommer dann vor der Pause der verdiente Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit war es dann eine ausgeglichene Partie, in der wir nicht an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen konnten und viele Ballverluste hatten. Dementsprechend wenig Chancen erspielten wir uns im zweiten Durchgang. Erst in der 86. Minute scheiterte Hartz mit einem Kopfball nach einer Neumann-Flanke am glänzend reagierenden Keeper Wahl.
Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Punktgewinn für Uchtelfangen verdient, die sich nach der Trainerentlassung 3 Tage vorm Spiel hoch motiviert zeigten. In der Summe müssen wir uns vorwerfen in der zweiten Halbzeit nicht genügend Ballsicherheit an den Tag gelegt zu haben.

Weiter gehts schon heute Abend um 18.15 Uhr. Dann ist die SG Lebach/Landsweiler II zu Gast. Lebach hat in den letzten beiden Spiele 14 Tore erzielt und wird eine Herausforderung für unser Team.

Minis starten in Saison 2019/2020

Gestern starteten unsere Minis in die neue Spielzeit mit dem ersten Turniertag in Heusweiler. Während drei Kinder aus der letzten Spielzeit unser Gerüst am gestrigen Tag bildeten, konnten wir auch drei Neuzugänge integrieren. Entsprechend fehlte uns im ersten Spiel gegen den SV Germania Wustweiler auch die Feinanstimmung und wir trennten uns vom Gegner 0:0.

Spiel zwei gegen den FV Eppelborn stand dann an und wir mussten uns mit der schlechtesten Leistung des Tages 0:1 geschlagen geben.

Im dritten Spiel ging es gegen den SV Preußen Merchweiler und wir zeigten unsere beste Tagesleistung. Nach der 1:0 Führung ließen wir weitere Gelegenheit aus, das nächste Tor zu erzielen und so kam es, wie es kommen musste. Mit Hilfe von Bruder Leichtfuss kam der Gegner mit der letzten Spielaktion bei eigenem Abstoß noch zum Ausgleich.

Im letzten Spiel des Tages trafen wir dann auf den Gastgeber vom Vfb Heusweiler. In einer ausgeglichenen Partie mussten wir der frühen Heusweiler Führung lange hinterherlaufen. Kurz vor Schluss konnte der Gegner aber unserer Drangphase nicht mehr standhalten und wir kamen noch zum Ausgleich.

Insgesamt können wir mit drei Unentschieden bei einer Niederlage und 2:3 Toren recht zufrieden sein mit dem Start in die neue Saison. Es wäre aber auch mehr drin gewesen...und dies wollen wir beim nächste Mal auch unter Beweis stellen.

Unser nächstes Training findet am kommenden Dienstag im Mühlbachstadion statt. Los geht's um 17.00 Uhr. Interessierte Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren dürfen gerne vorbeikommen. Infos und Anmeldung bei Daniel Wlochowitz unter 0178-7272869.

Ansonsten wünschen unsere Minis der ersten Mannschaft um Spielertrainer Sascha Neumann viel Erfolg am heutigen Tag. Bei besten äußerlichen Bedingungen trifft die SG1 als Tabellenführer im Spitzenspiel der Landesliga Nord auf den Tabellenvierten vom SV Überroth. Anstoß in der Mühlbach ist um 15.00 Uhr. Alle Beteiligten freuen sich auf eine sicherlich tolle Kulisse am heutigen Sonntag und die Minis drücken ganz fest die Daumen damit die drei Punkte für unsere SG1 in der Mühlbach bleiben.

—-SG 1 mit Remis im Spitzenspiel—-

Am Sonntag gastierte der letztjährige Vizemeister aus Überroth im Mühlbachstadion. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Überroth die erste Grosschance, unser Keeper Frisch blieb jedoch lange stehen und entschärfte die Kugel. Als alle schon mit dem Halbzeitpfiff rechneten schlug Überroth nach einem Eckball zu und führte durch einen Kopfbalö von Besch mit 1-0. In der zweiten Halbzeit übernahmen wir dann endgültig das Kommando, waren die spielbestimmende Mannschaft und kamen öfters nach Flanken per Kopf zum Abschluss. Der hervorragend aufgelegte Kirsch rettete jedoch gleich mehrmals mit tollen Paraden. Lediglich einmal war er nicht ganz auf der Höhe, nachdem eine dieser besagten Flanken vor die Füße von Hartz fiel und dieser eiskalt vollstreckte. Überroth blieb durch Konter immer mal wieder gefährlich, während wir weiter drückten. Letztlich fischte Keeper Kirsch in der 92. Minute noch einen Kopfball von Neumann nach Freistoß Penth von der Linie, sodass es beim 1-1 blieb.

Mit 10 Punkten nach 4 Spieltagen ist der Start mehr als gelungen und schon am Sonntag wollen wir in Uchtelfangen die nächsten 3 Punkte einfahren. Anstoss ist um 15.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz.

Trainingsauftakt unserer Minis!

Ab kommenden Dienstag, 13.08.2019, geht es für unsere G-Jugend wieder mit dem Training los. Trainiert wird immer Dienstags im Mühlbachstadion Schiffweiler von 17.00 bis 18.00 Uhr. Teilnehmen dürfen alle Kinder von drei bis sechs Jahren (Jahrgang 2013 und jünger, Stichtag 01.01.2013).

Wir hoffen, neben unserer altbekannten auch viele neue Gesichter anzutreffen. Infos und Anmeldung bei Trainer Daniel Wlochowitz unter 0178-7272869.

7 Punkte Wochenende

Bereits am Freitag siegte unsere SG1 im Derby in Wemmetsweiler mit 3:0 (ausführlicher Bericht folgt) und legte damit den Grundstein für einen gelungenen 1. Spieltag.

Unsere SG3 gewann gestern gegen die SG Wolfersweiler-Gimbweiler 2 souverän mit 14:2 (Tore: 5x Schell A., 4x Stephan, 2x Marx, 2x Pesi, 1x Ecker; Gegentore: 2x Schwindt) in einem sehr einseitigen Spiel. Trotz aller Euphorie war der Trainer nicht vollkommen überzeugt von seinen Spielern, da die 2 Gegentore durch eigene Fehler verursacht wurden. Mit mehr Konzentration und Ruhe hätte das Ergebnis noch deutlicher ausfallen können.

SG2 verbucht Achtungserfolg gegen den SV Bubach-Calmesweiler.

Mit einem sehenswerten Freistoß durch Lucas Penth in der 15. Minute gingen unsere Jungs mit 1:0 in Führung. Bubach erhöhte den Druck und nutze unsere Fehler eiskalt aus und erzielte in der 22. Minute durch Timo Hermann den 1:1 Ausgleich. Nur kurze Zeit später in der 26. erzielte Daniel Jenal bereits den 1:2 Führungstreffer für Bubach. Unsere Elf kämpfte aber unbeeindruckt weiter so dass Lukas Schommer noch vor der Halbzeitpause in der 40. Minute den 2:2 Ausgleichstreffer erzielen konnte. Bubach war nach Wiederanpfiff gleich hellwach und nutze unsere Unordnung in der Defensive aus um bereits in der 46. Minute den 2:3 Führungstreffer durch Tim Bastuck zu erzielen. Durch den erneuten Rückstand ging ein Ruck durch die gesamte Mannschaft und wir legten nochmal eine Schippe drauf. Unsere Jungs erarbeiteten sich mehrere gute Chancen und belohnten sich dann in der 58. Minute mit dem 3:3 durch Maximilian Tornes. Bis zum Schluss blieb es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten.
Der 1. Spieltag hätte für unsere SG fast nicht besser laufen können. Nun können wir mit breiter Brust die nächsten Aufgaben angehen.

Spielpläne Saison 2019/2020

1. Mannschaft Landesliga Nord  ............. Link
2. Mannschaft Bezirksliga Neunkirchen   Link
3. Mannschaft Kreisliga B St. Wendel   Link
... lade Modul ...
SG Schiffw.-Landsw.-R. III auf FuPa

Free Joomla! template by L.THEME