SG 1 verliert unglücklich

Beim schweren Auswärtsspiel in Neunkirchen/Nahe lief zunächst alles entgegen des Plans. Nach 10 Minuten lagen wir nach einem individuellen Patzer sowie eines sauber vorgetragenen Angriffs über die Außenbahn mit 0-2 zurück. Ein Start, der an die bisherigen Kantersiege der SG NK-Selbach zuhause erinnern ließ. Ab diesem Zeitpunkt steigerten wir uns jedoch und hielten fortan dagegen und übernahmen bis zu Halbzeitpause auch das Zepter. Folgerichtig verkürzten wir nach Vorlage von Dennis Wagner durch Faruk Ljaic auf 1-2 und erzielten in der 34. Minute den verdienten Ausgleich zum 2-2. Nach einem Foul an Faruk Ljaic verwandelte Sascha Neumann den fälligen Elfmeter sicher. Kurz vor dem Pausenpfiff dann die Großchance durch Ljaic nach Vorarbeit von Fabrice Peter, jedoch scheiterte Faruk leider aus 2 m übers Tor.
Nach dem Seitenwechsel bekam Neunkirchen dann ebenfalls einen Elfmeter, den Altmeyer zum 3-2 verwandelte. Auch davon ließ sich unsere Truppe nicht schocken. Nach Vorlage Neumann verwertete der eingewechselte Kim Schweiger aus kurzer Distanz in den Winkel zum 3-3. Es war nun ein offener Schlagabtausch, wobei wir leider durch einen abgefälschten Schuss, ähnlich wie gegen Primstal, das 3-4 kurz vor Schluss hinnehmen mussten.

Ärgerlich, da man mit Sicherheit einen Punkt verdient hat. Ein unterhaltsames sowie torreiches Spiel hatte eigentlich keinen Verlierer verdient.
Weiter geht es schon am Freitag Abend um 18.00 Uhr in Schiffweiler. Dann begrüßen wir unsere Gäste aus Wiesbach.
Die Mannschaft wird alles versuchen um die verlorenen drei Punkte wieder aufzuholen und den nächsten Dreier einzufahren.

SG 1 mit Heimsieg

Am gestrigen Sonntag war Holz/Wahlschied zu Gast. Es wurde das erwartet schwere Spiel. Holz/Wahlschied spielte aus einer gut organisierten Defensive mit robustem Zweikampfverhalten, was es unserer Mannschaft erschwerte sich Chancen zu kreieren. Auch unsere Truppe ließ fast nichts zu, sodass es folgerichtig torlos in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit ging es zunächst so weiter, bevor Holz/Wahlschied nach einem individuellen Fehler unsererseits die Chance zum 1-0 hatte. Mantas Babicius blieb im eins gegen eins jedoch cool und entschärfte die Kugel gekonnt. Anschließend nahmen wir dann das Heft in die Hand und erzielten im zweiten Anlauf nach einer Standardsituation das eins zu null. Der Ball wurde zu Daniel Maßing verlängert, der sich dann mit vollem Körpereinsatz in die Kugel warf und den Ball zum 1-0 über die Linie drückte. Nur wenige Minuten später dann die Großchance zum 2-0. Faruk Ljaic mit klugem Pass auf Eric Schön der alleine vorm Keeper scheiterte. Nur drei Minuten später machte Eric Schön es dann besser und versenkte die Kugel aus 20 m in die linke Ecke. Es ergaben sich nun Konterchancen zum 3-0, die nicht bis zum letzten Ball konsequent ausgespielt wurden, auch ein Elfmeter nach klarem Handspiel blieb uns verwehrt.

In der Summe aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Heimsieg. Besonders erfreulich, dass unsere Truppe zum zweiten Mal in Folge zu null gespielt hat !
Weiter geht es am Sonntag um 15.00 Uhr bei der heimstarken Truppe aus Neunkirchen/Selbach.

C-Jugend weiterhin ohne Punkt

Am 3. Spieltag, den 01.09.2018, trafen wir zu Hause auf die hochfavorisierte JFG Schaumberg-Prims 1. Auch in diesem Spiel mussten wir uns zurecht geschlagen geben, denn alles was in der Kabine gesagt wurde, schien mit dem Anpfiff der Partie in Vergessenheit geraten zu sein.
So zappelte der Ball schon nach einer halben Minute im Netz und man lag mit 0:1 hinten. Doch diesen Rückstand konnten wir noch gut wegstecken, denn direkt nach dem Anstoß fand ein langer Ball von Julian Meiser Tobias Haag. Dieser legte gekonnt quer und Keanu Krämer glich noch in derselben Minute zum 1:1 aus. Doch ab dann gab Schaumberg-Prims Gas und durch einige individuelle Fehler (4 Elfmeter für die Gäste!) und souverän herausgespielten Chancen lagen wir zur Halbzeit mit 1:8 hinten und konnten froh sein, dass man mit 11 Spielern in die Halbzeit ging.
In der zweiten Halbzeit wollten die Jungs die Fehler abstellen und das Beste draus machen. Man erspielte sich sogar 3 richtig gute Torchancen, die allerdings ungenutzt blieben. Den Gästen gelang es durch Distanzschüsse oder Konter bis zum Spielende auf 1:11 zu erhöhen. Am Ende war der Sieg für die JFG Schaumberg-Prims 1 auch in der Höhe verdient.

Fazit: Auf die gute zweite Halbzeit muss man aufbauen

Aufstellung: Leon Helfrich, Samuel Mote, Rene Schiedat (53.min Florian Gregorius), Julian Meiser, Özgün Karwan, Mohammad Alzayat (53.min Sam Keßler), Luis Recktenwald, Keanu Krämer (36.min Lennard Priester), Julian Frisch, Tobias Haag und Endrit Rustemi

SG 1 - SC Wemmatia Wemmetsweiler

---Unentschieden im Lokalderby---

Am gestrigen Sonntag reiste man zum Nachbarn aus Wemmetsweiler. Die erste Hälfte begann gut und wir hatten in den ersten 25 Minuten ein Übergewicht und auch gute Tormöglichkeiten. So scheiterte ein 18m Schuss von Neumann am Innenpfosten, Ljaic scheiterte im eins gegen eins gegen den Torhüter und ein Tor von Rosemann wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Dann mussten wir nach 22 Minuten leider verletzungsbedingt auswechseln und die Mannschaft umstellen. Die Verletzung von Dennis Jener und die damit verbundenen Umstellungen merkte man der Mannschaft an und Wemmetsweiler kam besser ins Spiel und hatte nach einem Eckball ebenfalls einen Aluminiumtreffer zu verzeichnen. In der Halbzeit mussten wir nach einer Verletzung von Marco Grenner erneut wechseln und ernuet die Mannschaft auf gleich mehreren Positionen umstellen. Dennoch kamen wir gut aus der Kabine und erarbeiteten uns beste Chancen durch Schön, Ljaic und erneut Ljaic. Anschließend hatte aucg Wemmestweiler seine zweite gute Chance, die erneut an der Latte endete. Jedoch legten wir weiter mit gute Chancen nach, so landete ein Neumann-Kopfball am Innenpfosten und in der 92. Minute bekamen wir einen berechtigten Foulelfmeter. Nach Vorlage Neumann wurde Ljaic alleine vorm Keeper zu Boden gerissen, jedoch konnten wir auch den Elfmeter an diesem Tag nicht verwerten. Schön scheiterte an Keeper Pink. Fazit : In einem spielerisch durchwachsenen Derby hatten wir ein deutliches Chancenplus, bekamen jedoch keine der 8-10 guten Chancen verwertet. Ärgerlich, da sicherlich drei Punkte möglich gewesen sind. So nahmen wir lediglich einen Punkt mit nach Schiffweiler. Die Verletzungen von Dennis Jener und Marco Grenner lassen den ohnehin sehr dünnen Kader noch kleiner werden. Ausgerechnet jetzt steht auch die nächste englische Woche mit dem Saarlandpokalspiel gegen Eppelborn an. Hier ist am Mittwoch, 19.00 Uhr Anstoß auf dem Buchenkopf in Landsweiler/Reden. In der Liga geht es am Sonntag um 15.00 Uhr in Schiffweiler weiter. Hier empfangen wir die SG Holz/Wahlschied.

Platzbelegungsplan Jugend

Den aktuellen Platzbelgungsplan für die Trainigseinheiten der Jugend finden sie hier.

... lade Modul ...
SG Schiffw.-Landsw.-R. III auf FuPa

Free Joomla! template by L.THEME