Aus ZWEI mach EINS. Ab jetzt gemeinsam ein Verein: FSG 08 Schiffweiler-Landsweiler

Als durchaus historisch kann der gestrige Abend bezeichnet werden. Nachdem im Jahr 2015 die beiden Fußballvereine FC 08 Landsweiler/Reden e.V. und die FSG 08 Schiffweiler als Zukunftsprojekt eine Spielgemeinschaft gründeten, folgte gestern die offizielle Verschmelzung zu einem Verein. Bei zwei getrennten Mitgliederversammlungen, die coronabedingt in der Klinkenthalhalle in Landsweiler-Reden stattfanden, wurde unter notarieller Aufsicht von Dr. Hallerbach von den anwesenden Mitgliedern beider Vereine, jeweils einzeln einem Verschmelzungsvertrag zugestimmt, der die Basis für den zukünftigen Verein bildet. Nach Eintragung beim Amtsgericht gibt es also bald auch ganz offiziell einen gemeinsamen Verein mit neuen Vereinsfarben blau und weiß: FSG 08 SCHIFFWEILER-LANDSWEILER.

Spielberichte des ersten Pflichtspielwochenendes

Nach Monaten des Wartens und einiger Wochen Arbeit in der Vorbereitung, traten unsere Aktivenmannschaften am Wochenende sehnsüchtig in den ersten Pflichtspielen der neuen Saison an.

Unsere erste Mannschaft eröffnete sogar die Liga in der Verbandsliga Nordost mit ihrem Spiel gegen Palatia Limbach. Nach etwas trägen 20 Minuten, und auch einigen Großchancen der Gäste, war unser Team im Spiel angekommen. Unsere Mannschaft erzielte sogar nach Handelfmeter durch Kapitän Dennis Wagner den Führungs- und damit Auftakttreffer der Saison. Leider schafften unsere Jungs es nicht dieses Ergebnis in die Pause zu retten, denn nach Block eines Distanzschusses, entschied der Schiedsrichter auf Freistoß kurz vor der 16er-Linie, der von Mohr zum 1:1 verwandelt wurde... äußerst fragwürdige Entscheidung der Unparteiischen. Mit einem Unentschieden in der Halbzeit traten unsere Jungs im zweiten Spielabschnitt durchaus wacher und auch mutiger auf und es kam zu einigen Chancen, bei denen meistens der letzte Pass verschlafen wurde. Nach schönem Pass in die Schnittstelle durch Schmidt, war es Ljaic, der den Torwart umkurvte und zum 2:1 erhöhte. Allerdings hatte der Unparteiische erneut was dagegen und nahm den Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsposition zurück... erneut fragwürdige Entscheidung. Kurz darauf fiel nach schnell vorgetragenem Angriff der Gäste, den es unsere Defensive verpasste rechtzeitig zu unterbinden, das 1:2 für die Gäste per Kopf nach Flanke von Außen. Dennoch gaben sich unsere Jungs nicht geschlagen und spielten weiter mit offenem Visier nach Vorne. Leider reichte es nicht und man bekam nach Standardsituation noch das 1:3. Doch auch danach gab es weitere Chancen, da wir den Gegner früh störten und hinten etwas offener standen. So verpasste es unser Kapitän nach Strafstoß an den Pfosten noch den Anschlusstreffer hinzulegen und es blieb beim 1:3 Endstand. Trainer Neumann zeigt sich allerdings nicht enttäuscht, sondern eher positiv gestimmt und frohen Mutes für die nächsten Wochen.
Alles in allem musste man sich einem spielerisch starken Gegner aus Limbach geschlagen geben, der mit Sicherheit eine gute Rolle in der Saison spielen wird. Am Sonntag folgt beim Auswärtsderby in Merchweiler die nächste Prüfung, der sich unsere Jungs stellen werden und wo die ersten drei Punkte her sollen.

Im Vorfeld der Partie präsentierte sich der Mannschaftsrat bestehend aus Lucas Rosemann, David Schorr, Dennis Wagner, Fabrice Peter und Daniel Maßing (von links nach rechts) noch in der neuen Präsentationsausrüstung und bedankt sich damit stellvertretend für das gesamte Team bei den Sponsoren Autohaus Walter Zimmer und der K & S Fahrschule aus Schiffweiler.

Beim Auswärtsspiel unserer zweiten Mannschaft, konnte Trainer Christian Beck auf einige Verstärkung aus dem Kader der ersten Mannschaft zurückgreifen. Unsere Jungs zeigten geschlossen eine gute kämpferische und engagierte Leistung und ließen so gut wie nichts anbrennen. Auch trotz einer gesamten Halbzeit in Unterzahl nach Ampelkarte für Beck, musste Torwart Frisch nur selten eingreifen. Unsere Jungs gewinnen verdient mit 4:1 in Eiweiler. Torschützen waren die Neuzugänge Daniel Weyrich und Joshua Schäfer, sowie Jonas Kannengießer und Lukas Schommer. Weiter so Jungs, dann steht dem Projekt #unabsteigbar nichts mehr im Weg.

fsg

Zurück im Spiel - Mission Verbandsliga ist gestartet

Unter großen Zuschauerunteresse startete heute unsere 1. Mannschaft in die Verbandsliga Nordost. Etwas anders als normal, aber doch mit einem großen Gefühl von Normalität fand unter Einhaltung des genehmigten Hygeniekonzeptes endlich wieder ein Spiel unter Wettkampfbedingungen im Mühlbachstadion statt. Nach einem durchaus starken Auftritt musste man sich dem FC Palatia Limbach zwar leider 1:3 geschlagen geben, aber das Spiel gibt durchaus Hoffnung auf eine gute Saison.

Diese Partei bietete auch den Einstieg in die neue Runde, weshalb wir auch eine inoffizielle Eröffnungspartie austragen konnten. Gemeinsam mit Sören Meng - Landrat des Landkreises Neunkirchen, Bürgermeister Markus Fuchs und Klassenleiter Hartmut Seibert durften die beiden Vorsitzenden Bernd Bodtländer und Mathias Jochum den Startschuss dazu geben. Hierbei gab es auch ein besonderen Dank an die Gemeinde Schiffweiler für die Erneuerung des Daches am Sportheim Mühlbach.

118990681 3113464385449800 2426603501249411144 n

Hygienekonzept Spielbetrieb

Das Hygienekonzept können Sie hier herunterladen [Download]

... lade Modul ...
SG Schiffw.-Landsw.-R. III auf FuPa

Free Joomla! template by L.THEME